Life is what happens to you while you are busy making other plans

Diabetesdiagnostik

Bei Ihrem ersten Besuch in unserer Praxis lernen wir uns kennen und wir nehmen uns die Zeit für eine gründliche Erstuntersuchung. Wir verschaffen uns einen Überblick über ihren bisherigen Krankheitsverlauf.
Unseren Schwerpunkt bei der Untersuchung legen wir auch auf möglichen diabetesbedingten Folgeschäden. Häufig treten insbesondere Erkrankungen an den Augen, Gefäßen, Nerven und Nieren auf. Eines unserer großen Ziele ist die Vermeidung der genannten Folgeerkrankungen. Wir führen regelmäßig Blut- und apparative Untersuchungen durch, um frühzeitig Folgeerkrankungen zu erkennen.

Für eine exakte Diagnose des Diabetes und seiner Folgeerkrankungen bieten wir folgende Untersuchungsverfahren an:

Blutzuckerwert und Langzeitblutzucker
oraler Glucosetoleranztest (OGGT)
Laboruntersuchungen
bei Indikation genetische Zusatzuntersuchung zur Erfassung seltener Diabetesformen
Neurologische und appartive Fußuntersuchung

In unserer Fußambulanz behandeln wir das diabetische Fußsyndrom. Wundbehandlung und spezielle Schuhversorgung werden durchgeführt.
Wir arbeiten in unserem Netzwerk mit weiteren Fachärzten zusammen insbesondere Fachärzte für Gefäßchirurgie, Neurologie, Dermatologie, Augenheilkunde und Nierenheilkunde.

Diabetestherapie

  • Ernährungs- und Bewegungstherapie
  • Blutzuckersenkende medikamentöse Therapie
  • Insulintherapie

Fussambulanz

Das Diabetische Fußsyndrom, umgangssprachlich auch diabetischer Fuß genannt, ist eine Folgeerkrankung des Diabetes mellitus.  Am häufigsten tritt das diabetische Fußsyndrom bei Patienten mit Diabetes Typ 2 auf. Es entsteht meist aufgrund von Nervenschädigungen und Durchblutungsstörungen in den Füßen. Durch die Nervenschädigung ist das Schmerzempfinden gestört. Dadurch werden kleine Wunden an den Füßen nicht wahrgenommen und können sich rasch zu großen Wunden entwickeln. Zusätzlich können Durchblutungsstörungen die Wundheilung verzögern und somit zu chronischen Wunden entwickeln.

Um dies zu verhindern, untersuchen wir Ihre Füße in regelmäßigen Abständen. So können wir gemeinsam mit Ihnen Risiken rechtzeitig erkennen und Wunden vorgebeugt werden.

Sollte sich trotz aller Vorsorge eine Wunde bilden, behandelt Sie unser Team aus Wundexperten in unserer Fußambulanz. Falls nötig, überweisen wir Sie an entsprechende Spezialisten, wie z.B. Gefäßmediziner und Radiologen. Falls eine Krankenhausbehandlung nötig wird, überweisen wir Sie in eine entsprechende Fachklinik, mit der wir enge Kontakte pflegen. Des weiteren kooperieren wir eng mit verschiedenen Orthopädie-Schuhtechnikern zusammen, welche sich auf die speziellen Bedürfnisse von Diabetikern spezialisiert haben. 

Diabetesschulung

In unserem modernen Seminarraum bieten wir Ihnen verschiedene Schulungen zum Thema Diabetes an. In unseren Seminaren erhalten Sie praxisorientierte Informationen über die Erkrankung, die Ihnen helfen den Alltag mit Diabetes selbstständig zu meistern.

Je nach persönlicher Situation benötigen Sie als Patient auch unterschiedliche Schulungsinhalte.  Dazu bieten wir Ihnen sowohl Einzelberatungen sowie  Gruppenschulungen an.  Gerne informieren wir Sie über die nächsten Termine für  unsere zertifizierten Gruppenseminare.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Zertifiziertes Diabeteszentrum Forchheim
mit Fussambulanz
Bayreuther Str. 6 – 91301 Forchheim

Rufen Sie uns an unter:

Tel: 09191-73710

um einen Termin zu vereinbaren

Sende uns eine E-Mail

3 + 5 = ?

© Copyright: Diabeteszentrum Forchheim // Webdesign und Fotografie by Foto Brinke